... Jeder Mensch sollte dafür sorgen, dass er vor seinem Lebensende irgendeinen Apparat bauen, leihen oder stehlen kann, der es ihm erlaubt, einen Blick auf die maritime Welt zu werfen ...             William Beebe 1941

poseidon-archiv_Logo

Stichwortsuche

 

Linie
Vintage-diving-shop

Vintage Postcard, Poster, old Catalog`s & Cigaretts-Pictures/Tobacco Card`s

Tauchhistorie_Zeitschrift der historischen Tauchergesellschaft_Cover_vintage-diving-shop

TAUCHHISTORIE - Zeitschrift der historischen Tauchergesellschaft - Erstausgabe No. 1/2013

Tauchhistorie_Zeitschrift der historischen Tauchergesellschaft_02-2014_001_vintage-diving-shop

TAUCHHISTORIE - Zeitschrift der historischen Tauchergesellschaft - No. 2 - endlich erhältlich!

poseidon-Archiv_Willkommen

Willkommen auf der Webseite von poseidon-Archiv.

 Ich möchte Ihnen nützliche Informationen über einer der ersten Taucherzeitschrift Deutschlands (ehemaligen DDR) anbieten. Das poseidon-Archiv soll es Ihnen erleichtern, sich einen Überblick zu verschaffen und mehr über diese Zeitung zu erfahren.

Die poseidon erschien erstmals 1962. Sie war das erste und einzige herausgegebenen Tauchsport-Magazin der DDR im deutschen Militärverlag Berlin. Sie ging ursprünglich aus der Seesport hervor. Die Seesport erschien zum ersten Mal 1954 im Sport und Technikverlag Berlin – Neuenhagen mit dem Schwerpunk Seesport, Marinewesen, Schiffsmaschinentechnik und Schiff. Mit der Nr. 11/1962 erschien die letzte Ausgabe der Seesport. Die poseidon nahm sich die Schwerpunkte Tauchsport, Flossenschwimmen, Unterwasserforschung, Tauchtechnik, Unterwasserfotografie, Meeresbiologie, Unterwasserarchäologie an und fand sehr schnell grossen Anklang im Inland so wie auch im Ausland. So setzte sich die poseidon mit Problemlösung des Tauchens, wie etwa der Tauchmedizin oder der Anfertigung von Tauchutensilien, z.B. Tauchmasken für Brillenträger oder Unterwasserkameragehäuse, Anfertigungen von Tauchanzügen (Schnittmuster Bereitstellung), Baupläne für Flaschenrückengestelle oder das selber giessen von Bleigewichten auseinander. In der heutigen Zeit eher lächerliche Probleme, da der Markt in unserer Zeit mit diesem überschwemmt sind. Die poseidon unterstand dem Zentralvorstand der Gesellschaft für Sport und Technik (GST). Leider war das ein Grund dafür, das die poseidon immer mehr zum Bestandteil dafür wurde, die Ideologien der damaligen DDR zu präsentieren und einen festen Platz in der poseidon einnahm, was aber auch in der heutigen Zeit nicht gerade uninteressant ist, die Geschichte der Zeit mit einem schmunzeln oder Kopfschütteln mitzuerleben. Ab dem Jahrgang 1978 wurde wieder der Seesport hinzugenommen, trotz Proteste der Tauchleserschaft, die damals natürlich ignoriert wurden. Und so nahm die poseidon bis zu ihrer Einstellung ein eher maritimes Aussehen an. Die Ausgabenzählung begann mit der 01/1962 und endete mit der Nummer 265/1990, wurde dann vom Verlag „das Blatt“ übernommen und mit der Ausgabennummer 266 weiter geführt. 1991 nahm die poseidon mit der letzten Ausgabe Nr. 273 ihren Abschied und wurde eingestellt.

 Es wäre nett wenn Sie ebenfalls etwas zu dieser Seite beisteuern, denn diese Seite lebt von Anregungen, Kritik, Tips und Stellungnahmen aller Art von Tauchern und Nichttauchern oder sonstigen interessierten Lesern. Klicken Sie einfach auf Kontakt. Ich werde mich bemühen soviel wie möglich umzusetzen. 

Und nun viel Spass beim stöbern!

Poseidon-Archiv-Galerie

letzter Update Januar 2014

Linie02
["poseidon"  Home] [Archiv] [Kleiner Rückblick] [Mich] [Kontakt] [Impressum] [links] [World Dive Magazine] [Awards]

poseidon-Archiv_stop_finning

Taucher.Net

 

 

 

 

 

 

poseidon-Archiv_gwtbutton120x60

 

 

 

 

poseido-Archiv_tshirtkra02

Listinus Toplisten

 

 

poseidon-Archiv_ufporg

 toplist-Plonge`e

Check out..

 

 

 

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

 

Creation_Marko_Wargulski